Kontakt

Geschäftsstelle Hochschulsport
Sportzentrum am Uhlhornsweg

Mo - Fr: 12.00-13.00 Uhr
Mo - Fr: 16.00-20.30 Uhr
 

+49-(0)441-798-2085

+49-(0)441-798-3189

Hochschulsport

Footvolleyball & Footmesa
verantwortlich: Norina Wulff

Footmesa ist eine neue Trendsportart aus Brasilien, die Elemente aus vielen beliebten Sportarten wie Fußball, Volleyball, Roundnet und Headis vereint.

 

Der Ball wird beim Angriff auf eine Tischplatte gespielt, die er nur einmal berühren darf. Mehrere Kontakte oder das Verfehlen der Tischoberfläche führt zu einem Punktgewinn für den Gegner. Jedes Team besitzt maximal drei Kontakte, um den Ball wieder auf den Tisch zu bringen, wobei ein Spieler den Ball nicht zweimal nacheinander berühren darf.

Die Teams besitzen keine festen Seiten und können aus beliebigen Richtungen mit fast allen Körperteilen (nur die Arme sind nicht erlaubt) angreifen, was zu spektakulären Ballwechseln mit häufigen Richtungsänderungen führt.

Footmesa kann sowohl im Team (2 vs 2), im direkten Duell (1 vs 1) oder in der Variante Rundlauf mit beliebig vielen Spielern gespielt werden.

Footvolley - das ist der perfekte Mix zwischen Beachvolleyball und Fußball!

Entstanden an den Stränden Rio de Janeiros, wird diese Trendsportart mittlerweile überall auf der Welt gespielt.

Neben einer sauberen Technik erfordert der Sport eine gute Koordination und Körperbeherrschung im Sand. Die Ballwechsel sind relativ lang und spektakulär.

 

In unserem Grundkurs (GK) werden grundlegende Techniken und Spielfertigkeiten erlernt.

 

Dieser Kurs ist für Studierende und Mitarbeitende kostenfrei und ohne Anmeldung nutzbar!

Externe können mit einer HSP-Tagescard oder der HSP-Card teilnehmen.


 

Footmesa is a new trend sport from Brazil that combines elements from many popular sports such as soccer, volleyball, roundnet and headis. Attention: Danger of addiction!

When attacking, the ball is played onto a tabletop, which it may only touch once. Multiple contacts or missing the table surface will result in a score for the opponent. Each team has a maximum of three contacts to return the ball to the table, and a player may not touch the ball twice in succession.

The teams have no fixed sides and can attack from any direction with almost any part of the body (only the arms are not allowed), resulting in spectacular rallies with frequent changes of direction.

Footmesa can be played in teams (2 vs 2), in direct duels (1 vs 1) or in the round robin variant with any number of players.

Footvolley - the perfect mix between beach volleyball and soccer!

Originating on the beaches of Rio de Janeiro, this trendy sport is now played all over the world.

In addition to a clean technique, the sport requires good coordination and body control in the sand. The rallies are relatively long and spectacular.

 

In our basic course (GK), basic techniques and playing skills are learned.

 

This course is free of charge for students and employees and can be used without registration!

External students can participate with a daily ticket or the HSP-Card.

This course is in german.


KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
400700GKMi
Mi
16:30-18:00
16:30-18:00
BeachVB-Feld 1
BeachVB-Feld 2
03.04.-03.07.Paulentgeltfreiohne Anmeldung
(Stand: 20.06.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page